Merkel Zittern (Nachrichten)

Eugen @, Freitag, 12.07.2019, 08:19 (vor 4 Tagen) @ LaMargarita

In Extase ist ja durch dämonischer Besetzung, die Geister die sie riefen.
Krankheit ist eine Möglichkeit aber es ist schon suspekt, dass es ausgerechnet bei der Hymne passiert.
Sie repräsentiert Deutschland. Vielleicht die letzten Zuckungen des alten Deutschlands?
Das erinnert mich wieder an die Eiche von Macron, die ja eingegangen ist...
Ein bedeutender Dichter dieser Zeit, Joseph Victor von Scheffel (1826 - 1886) titulierte die Eiche als: „Der Deutschen urheiligster Baum“.

Als Sinnbild für Siegesmut und Heldentum tritt die Eiche zum erstenmal 1813 im Eisernen Kreuz auf (13). Die militärische Verwendung der Eichensymbolik hat sich gehalten. Vom Major an aufwärts tragen Offiziere der Bundeswehr noch heute Eichenlaub im Dienstgradabzeichen. Die sich im Laufe der Zeit entwickelte Symbolik griffen in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts die Nationalsozialisten auf, da sie gut zu ihrer eigenen Ideologie passte. So trug der Adler im Parteiemblem der NSDAP einen Eichenkranz in seinen Fängen. Dies wurde später sogar zum Hoheitszeichen des Dritten Reiches (13). Den Vergleich des Deutschen mit der Eiche und die Übertragung positiver Attribute auf ihn findet sich auch in dem, aus der gleichen Zeit stammenden Niedersachsenlied von Hermann Grote. Hier heißt es in der ersten und der letzten Strophe: “Fest wie unsere Eichen halten alle Zeit wir stand, wenn Stürme brausen übers Deutsche Vaterland.“ Und im Refrain werden die Niedersachsen als „sturmfest und erdverwachsen“ bezeichnet.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum