Die Bibel, Gotteswort oder Menschenwort? (Glaubensgrundsätze)

LaMargarita, Samstag, 29.12.2018, 16:51 (vor 82 Tagen)

Meine Freundin und ein Bekannter von mir sind leider den "Ein Kurs in Wundern" verfallen.
Ich wollte sie jetzt nocheinmal darauf hinweisen, welch Falschlehre das ist.
Ihre Antwort war folgendermaßen:


jetzt muss ich doch inhaltlich auf den einen Satz eingehen, wie er missverstanden werden kann. Der Kurs meint mit dem Satz:
"Meine Erlösung kommt von mir und nur von mir.“, dass ohne meine Zuwendung zu Jesus keine Erlösung kommen kann. Insofern kommt sie von mir. Von meiner Wahl der richtigen Seite, nämlich der Seite mit Gott und nicht der Ego-Seite. Ohne dass ich es zulasse, dass Jesus mich erlöst, gehts halt nicht.
Bezüglich Bibel, diese wurde von Menschen geschrieben, und von Menschen bestimmt, was veröffentlicht wurde, und was nicht. Dass dann wichtige Stellen, wie: "Mit enthülltem Angesicht spiegeln wir die Herrlichkeit des Herrn und werden so in sein Bild verwandelt, von Herrlichkeit zu Herrlichkeit durch den Geist Gottes.", nie erwähnt werden, aber der Kurs in diesem Lichte sehr wohl verstanden werden kann, ist vielen unangenehm.
So wie es im Joh 17 auch gemeint ist mit dem Einssein, wie wunderschön, dass Gott uns das zusagt und Jesus das vom Vater erbittet für uns.

Unglaublich für mich, sie stellt doch glatt die Bibel als unvollständiges Menschenwort hin - den Kurs anscheonend als vollständiges Wort Gottes....mit neuen Erkenntnissen, und einem liebenden Gott, im Gegensatz zum strafenden Gott der Bibel (aus ihrer Sicht natürlich)

Leute....ich sags euch ganz ehrlich - schön langsam verzweifle ich echt: ich kann in meiner Umgebung zwischen diesem Kurs, einem falschen Propheten, Charismatik.....oder halt sonst Esosoterik, Katholiken und Ungläubigen wählen....ich bin hier echt ganz alleine als Bibelgläubige Christin

Ich habe ihr mit 2.Tim 4 geantwortet:

Verkündige das Wort, tritt dafür ein, es sei gelegen oder ungelegen; überführe, tadle, ermahne mit aller Langmut und Belehrung!
Denn es wird eine Zeit kommen, da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen,
sondern sich selbst nach ihren eigenen Lüsten Lehrer beschaffen,
weil sie empfindliche Ohren haben;
und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Legenden zuwenden.

Und wir sind EINDEUTIG in dieser Zeit...
SDG
Margit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum