Mathematik.....Bibel (sonstiges)

Kukuk, NRW, Dienstag, 22.01.2019, 14:41 (vor 119 Tagen) @ LaMargarita

Liebe Margit,
Deinen Beitrag habe ich gar nicht gemeint, geschweige denn Dich selbst. Darum hatte ich auch keine Anrede verwendet, was ich wenn ich jemanden persönlich meine immer tue.
Ich zitiere mich mal selber:
In einem Artikel auf Breaking News Israel las ich, das ein Blutmond in der Konstellation wie gestern aus Israelischer Sicht was schlechtes ist. Allerdings nur für die Regionen der Welt, wo er sichtbar ist. Das war in Israel nicht der Fall.
Allerdings mache ich aus den Blutmonden auch nicht den Hype, den so manch einer macht. Die biblisch vorhergesagten Zeichen an Sonne und Mond werden anderer Art sein.
Lukas 21 Vers 25
Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen; und auf Erden wird den Leuten bange sein, und sie werden zagen, und das Meer und die Wassermengen werden brausen, 26und Menschen werden verschmachten vor Furcht und vor Warten der Dinge, die kommen sollen auf Erden; denn auch der Himmel Kräfte werden sich bewegen.…
Offenbarung 6 Vers 12
Und ich sah, daß es das sechste Siegel auftat, und siehe, da ward ein großes Erdbeben, und die Sonne ward schwarz wie ein härener Sack, und der Mond ward wie Blut; 13und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, gleichwie ein Feigenbaum seine Feigen abwirft, wenn er von großem Wind bewegt wird.…

Hier der erste Bogen: ich bezog mich auf Breaking Israel News. Ich könnte auch noch viele andere nennen, die sonst was in die Blutmonde rein interpretieren. Nach den entsprechenden Bibelversen war für mich das Thema Blutmond durch.
Weiter schrieb ich:
Diese ganzen Hypes, ob es das Jahr 2000, das Jahr 2012 oder die Blutmonde sind lenken von der Beobachtung der eigentlichen Geschehnisse ab. Auch veranlassen sie viele nicht mehr aufmerksam zu sein, denn da werden Erwartungen geschürt, die sich nicht erfüllen.
Wenn ich allein schon im Internet stöbere und lese, wie viele selbst ernannte Propheten sich da tummeln. Botschaften von Maria, Botschaften von Engeln, Botschaften von Jesus ( die sich nicht erfüllen) dann denke ich:

Ich hätte zur besseren Verständlichkeit einen Absatz einfügen sollen, was ich im Zitat getan habe.Dann wird deutlicher wworüber ich wirklich sauer bin. Ich zitiere es noch mal extra:
Wenn ich allein schon im Internet stöbere und lese, wie viele selbst ernannte Propheten sich da tummeln. Botschaften von Maria, Botschaften von Engeln, Botschaften von Jesus ( die sich nicht erfüllen) dann denke ich:

Genau für die gilt mein Vers aus Moses. Ich könnte auch noch diejenigen nennen, die "im Namen des heiligen Geistes" Irrlehren verbreiten.
Das ist ein sehr, sehr ernstes Thema. Da geht es um das Heil von Menschen. Darum werde ich da sehr direkt und deutlich.
LG
Kukuk


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum