„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch (Prophezeiungen)

zitrone, Samstag, 15.06.2019, 10:41 (vor 31 Tagen)

„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch


Eine alte Prophezeiung nach Theodor Beykirch lautet:

„Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten, aber es ist noch nicht die Zeit.
Der Monat Juni wird auch zum Krieg einladen, aber es ist auch noch nicht die Zeit.
Der Monat Juli wird erst grausam handeln, daß viele vom Weib und Kind Abschied nehmen müssen.
Im August wird man an allen Enden der Welt vom Krieg hören.
Der September und Oktober wird ein großes Blutvergießen mit sich bringen.
Im November wird man Wunderdinge sehen. Um diese Zeit ist das Kind 28 Jahre alt, dessen Säugamme von Morgen sein wird. Dieser wird große Dinge verrichten.“

Zumindest könnte man mit den Zeitangaben eine gewisse Analogie der Ereignisse derzeit um den Iran feststellen....

Im Mai 2019

USA verlegen „USS Abraham Lincoln“ in Richtung Iran
Veröffentlicht am 06.05.2019
https://www.welt.de/politik/ausland/article193001825/USA-verlegen-Flugzeugtraeger-in-Richtung-Iran.html


Im Juni 2019

https://www.tagesschau.de/ausland/tanker-oman-113.html

Der Juli scheint eine Mobilmachung zu beschreiben...mal schauen, welchem Skript die Iran - Geschichte folgen wird....

Gruss
z

„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch

zitrone, Donnerstag, 20.06.2019, 17:39 (vor 25 Tagen) @ zitrone

„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch


Eine alte Prophezeiung nach Theodor Beykirch lautet:

„Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten, aber es ist noch nicht die Zeit.
Der Monat Juni wird auch zum Krieg einladen, aber es ist auch noch nicht die Zeit.
Der Monat Juli wird erst grausam handeln, daß viele vom Weib und Kind Abschied nehmen müssen.
Im August wird man an allen Enden der Welt vom Krieg hören.
Der September und Oktober wird ein großes Blutvergießen mit sich bringen.
Im November wird man Wunderdinge sehen. Um diese Zeit ist das Kind 28 Jahre alt, dessen Säugamme von Morgen sein wird. Dieser wird große Dinge verrichten.“

Zumindest könnte man mit den Zeitangaben eine gewisse Analogie der Ereignisse derzeit um den Iran feststellen....

Im Mai 2019

USA verlegen „USS Abraham Lincoln“ in Richtung Iran
Veröffentlicht am 06.05.2019
https://www.welt.de/politik/ausland/article193001825/USA-verlegen-Flugzeugtraeger-in-Richtung-Iran.html


Im Juni 2019

https://www.tagesschau.de/ausland/tanker-oman-113.html

Der Juli scheint eine Mobilmachung zu beschreiben...mal schauen, welchem Skript die Iran - Geschichte folgen wird....

Gruss
z

Hallo,

Ereignisse immer noch kompatibel zur besagten Zeitschiene....JUNI.


KRISE IM GOLF VON OMAN
Iraner schießen US-Drohne ab!
++ Navy: Abschuss erfolgte im internationalen Luftraum ++

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/tanker-krise-iran-meldet-abschuss-einer-us-drohne-62745486.bild.html


Wenn es den Tatsachen entspräche....wäre der Abschuss im intern. Luftraum eine Kriegserklärung.

z

„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch

zitrone, Montag, 15.07.2019, 10:42 (vor 14 Stunden, 26 Minuten) @ zitrone

„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch


Eine alte Prophezeiung nach Theodor Beykirch lautet:

„Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten, aber es ist noch nicht die Zeit.
Der Monat Juni wird auch zum Krieg einladen, aber es ist auch noch nicht die Zeit.
Der Monat Juli wird erst grausam handeln, daß viele vom Weib und Kind Abschied nehmen müssen.
Im August wird man an allen Enden der Welt vom Krieg hören.
Der September und Oktober wird ein großes Blutvergießen mit sich bringen.
Im November wird man Wunderdinge sehen. Um diese Zeit ist das Kind 28 Jahre alt, dessen Säugamme von Morgen sein wird. Dieser wird große Dinge verrichten.“

Zumindest könnte man mit den Zeitangaben eine gewisse Analogie der Ereignisse derzeit um den Iran feststellen....

Im Mai 2019

USA verlegen „USS Abraham Lincoln“ in Richtung Iran
Veröffentlicht am 06.05.2019
https://www.welt.de/politik/ausland/article193001825/USA-verlegen-Flugzeugtraeger-in-Richtung-Iran.html


Im Juni 2019

https://www.tagesschau.de/ausland/tanker-oman-113.html

Der Juli scheint eine Mobilmachung zu beschreiben...mal schauen, welchem Skript die Iran - Geschichte folgen wird....


Sollte diese Meldung keine Fakepost sein, dann wäre auch dieses Szenario noch kompatibel zu dem beschriebenen Ablauf..
Die Quelle ist sicher mit Vorsicht zu genießen, sollte etwas an dieser Meldung dran sein,
wird in den nächsten Tagen eine Reaktion erfolgen.....

Stromausfall in New York gestern....

Weite Teile von New York City haben am Samstag Strom verloren und die Ursache war ein von einem Nationalstaat ins Leben gerufener CYBER-WARFARE-ANGRIFF.
[/i

[i]Mehr als sechs separate Stromnetze wurden schließlich vom böswilligen Computercode außer Betrieb genommen. Stromausfälle fanden auf der oberen Westseite Manhattans statt, von der 71. bis zur 57. Straße. Als nächstes ging der Strom von der 57. bis zur 49. Straße aus. Später ging der Strom vom 49. in die 30er Jahre und so weiter.

Nach Angaben anderer ehemaliger Kollegen der Intelligence Community (IC) auf Bundesebene wurde dieser Akt der Cyberkriegsführung von einem Nationalstaat begangen - wahrscheinlich vom Iran.

Die Tatsache, dass der Strom ausfiel, bedeutete, dass auch CCTV-Kameras ausfielen. Das ermöglichte diesen Iranern, unentdeckt zu fliehen, nachdem sie ihren US-Überwachungsagenten verloren hatten! Diese Iraner bewegen sich jetzt frei in NYC und ihre Pläne oder Absichten sind unbekannt.

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=https://halturnerradioshow.com/index.php/en/&prev=search


Wenn dies zutrifft, hat der Iran einen Kriegsakt begangen. Und wenn ja, ist die Frage, wie die USA auf diesen Angriff reagieren werden? Werden sie ihrerseits mit einem Cyberangriff auf den Iran reagieren? Oder ist diese neueste Aktion das sprichwörtliche Stroh, das dem Kamel den Rücken bricht und dem in naher Zukunft der Krieg folgen wird?

Abschließend möchte ich noch auf die Sonnenfinsternis am 2. Juli hinweisen......40 Tage und Gericht; Vorsicht vor dem 11. August 2019?


z

„Prophetenstimmen“ des Dortmunder Pfarrers Theodor Beykirch

Schwalbe, Montag, 15.07.2019, 11:07 (vor 14 Stunden, 2 Minuten) @ zitrone

Hallo Zitrone!

Vielleicht ein Zufall...Opferfest 11.08.-15.08.2019. Es wird sich zeigen ob was dran ist.

LG
Schwalbe

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum