Klimawandel? Alles schon mal dagewesen (Prophezeiungen)

zitrone, Dienstag, 26.02.2019, 08:39 (vor 23 Tagen)
bearbeitet von zitrone, Freitag, 01.03.2019, 10:57

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

https://schreibfreiheit.eu/2019/01/26/klimawandel-alles-schon-mal-dagewesen/

-------------------------------------------

Der Berater des australischen Premierministers sagt, der Klimawandel sei "von der UNO angeführte List zur Schaffung einer neuen Weltordnung"

Der Klimawandel ist ein Schwindel, der im Rahmen einer geheimen Verschwörung der Vereinten Nationen zur Untergrabung von Demokratien und zur Übernahme der Welt entwickelt wurde, warnte ein Spitzenberater des australischen Premierministers Tony Abbott. Maurice Newman, der Chefberater für Wirtschaftsfragen des Premierministers, sagte, die Wissenschaft, die Verbindungen zwischen menschlicher Aktivität und dem Klima der Erwärmung zeige, sei falsch, werde aber von den Vereinten Nationen als "Haken" genutzt, um ihre globale Kontrolle auszuweiten. „Es geht nicht um Fakten oder Logik. Es geht um eine neue Weltordnung unter der Kontrolle der UNO “, schrieb er in The Australian.
https://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/australiaandthepacific/australia/11591193/Australia-PM-advisor-says-climate-change-a-UN-led-ruse.html


z

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 10:20 (vor 23 Tagen) @ zitrone

in diesem Zusammenhang auch ein guter Vortrag von Nicola Taubert "die heimliche Umerziehung der Gesellschaft. Das neue Menschenbild der UNO, auch welche Rolle die Unesco (Teilorganisation der Uno), des Vatikans darin spielen und die Bibel auf all diese Schandtaten hinweist, die sich nun Schritt für Schritt erfüllen.

https://www.youtube.com/watch?v=PTE38cF2mYQ

lG
Indira

Klimaschwindel

zitrone, Dienstag, 26.02.2019, 11:09 (vor 23 Tagen) @ Indira

Hallo,

der Vortrag mag inhaltlich gut sein, vielleicht kannst Du eine kurze Zusammenfassung hier einstellen?

Dennoch: Nicola Taubert ist Adventist....vor ihren Lehren und ihrem Hintergrund sollte man schon warnen..

Täuschung von innen – freimaurerisch unterwanderte Glaubenslehren

https://www.wahrheiten.org/blog/2011/02/09/taeuschung-von-innen-freimaurerisch-unterwanderte-glaubenslehren/

Hier die Grabstätte, in welcher ihre seltsame " Prophetin " Ellen White ruht...Unschwer zu erkennen, welcher Symbolik man sich dort bedient!

https://www.google.com/search?q=Ellen+White++grab&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiF2NGoktngAhUBr6QKHWNTCSEQ_AUIDigB&biw=1280&bih=867#imgdii=82wsrwYWyJUQQM:&imgrc=6...


Adventisten fangen Dumme!
http://www.antichrist-wachtturm.de/adventisten-fangen-dumme.html


Die Ellen White, Prophetin der Adventisten, gebraucht freimaurerische und okkulte Begriffe in ihren Schriften und zwar eine bunte Palette:

The Holy Watcher
The All-Seeing Eye
The Great Architect
The Divine Architect
Angelic Architect
Channels of Light
Mystical Body
The Lesser and Greather Light

Ellen G. White Uses Masonic Words:
http://www.archive.org/details/EllenG.WhiteUsesMasonicWords


Gruss
z

Klimaschwindel

Kukuk, NRW, Dienstag, 26.02.2019, 12:22 (vor 23 Tagen) @ zitrone

Habe mich mal mit den Adventisten befasst, auch einige Male die Gemeinde hier am Ort besucht. Alles dreht sich um den Sabbat. Dazu kommt, das wenn man Adventist werden möchte das Taufbekenntnis damals mit beinhaltet hat Ellen White als Prophetin Gottes anzuerkennen. So ein Taufbekenntnis würde ich niemals ablegen, hat auch nichtsmit der Taufe im Herrn zu tun.
LG
Kukuk

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 12:23 (vor 23 Tagen) @ zitrone

danke Zitrone für die Aufklärung. Ich kenne und kannte den Vortragenden nicht und habe ihn auch nicht gegoogelt. Mich interessierte mehr der weltliche Inhalt, der eben die erwähnten Zusammenhänge zwischen NWO - Uno (Unesco, die im Rahmen der Kinderindoktrinierung in Form der global erstellten Lehrpläne wirkt..daher kommt der ganze Gendersch.....usw.) - Papst.

Der Vortragende ist schon gewöhnungsbedürftig, er bezieht sich auch auf die Bibel. Ich habe den Vortrag jedoch nicht im Rahmen meiner Gläubigkeit zu Jesus angehört, sondern einzig allein wie oben erwähnt. Ich kenne daher auch keine Predigt von ihm, habe den Namen auch vorher nicht gekannt. Ich muss auch sagen, dass mich persönlich seine Vortragsweise NICHT anspricht, der Inhalt jedoch für mich wiederum sehr nachvollziehbar ist.

Ich fand den Vortrag insofern gut, weil er die Zusammenhänge gut darstellt, wie perfide dieses satan. Spiel ist, bei dem weltweit alle erfasst werden....er zeigt auf, wie die Zerstörung der Familien gelingt, die Kleinsten schon in staatl. Obhut gehirngewaschen werden und wie leicht das alles gelingt, weil eben unter dem Deckmantel des Humanismus. Genauso gut kann ich mir dann auch die Masse der Menschheit vorstellen, dass sie dem falschen "Christus" nachlaufen. Er erwähnt auch, dass seitens der Uno 10 Gebote für die Welt verfasst wurden, also die 10 Gebote Gottes damit sozusagen obsolet werden und der oberste NWO-Führer (der seinen Aussagen zufolge dann der Papst sein soll) praktisch "Gott" ist.
Vieles davon erleben wir ja schon tagtäglich (Genderismus, Zerstörung der Familie etc.), die Gangart hat sich in den letzten Jahren dramatisch verstärkt.

lG
Indira

P.S. War nicht die Predigt, die ich vor ein paar Wochen eingestellt habe auch von so einem Adventisten? Ich weiss nicht mehr, wie der hiess (wurde dankenswerter Weise dann eh gelöscht). Das scheint ja auch eine äußerst perfide Sekte zu sein. Diesen Vortrag habe ich über einige Ecken aus einem anderen Forum, in diesem Thread ging es um die NWO - das war meine Intention, diesen Vortrag anzuhören.

Klimaschwindel

Kukuk, NRW, Dienstag, 26.02.2019, 13:11 (vor 23 Tagen) @ Indira

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 13:19 (vor 23 Tagen) @ Kukuk

danke Kukuk, dazu auch

http://www.kath.net/news/3335
(die 10 Gebote für die moderne Welt - von der UNO aus dem Jahr 2002!)

SIE sagen uns ALLES, die Menschheit will es nicht wahrhaben - leider.

lG
Indira

Klimaschwindel

Kukuk, NRW, Dienstag, 26.02.2019, 13:52 (vor 23 Tagen) @ Indira

Das bezieht sich wahrscheinlich auf die Erd Charta. Die gibt es schon länger.
https://de.wikipedia.org/wiki/Erd-Charta
12.Am Recht aller – ohne Ausnahme – auf eine natürliche und soziale Umwelt festhalten, welche Menschenwürde, körperliche Gesundheit und spirituelles Wohlergehen unterstützt. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Rechten von indigenen Völkern und Minderheiten.

Stand 2019 USA : Mit 53 zu 44 Stimmen stimmte der Senat dem Born-Alive-Gesetz zum Schutz vor Abtreibung von Überlebenden nicht zu, das die Ärzte dazu verpflichtet hätte, Säuglinge, die nach einem versuchten Abtreibungsverfahren lebend geboren wurden, medizinisch zu versorgen.

https://www.nationalreview.com/corner/born-alive-bill-fails-to-pass-senate-vote/
Das vor folgendem Hintergrund:
https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/usa-senat-legalisiert-abtreibungen-bis-zur-geburt
Aus dem Artikel: Noch bis zum neunten Schwangerschaftsmonat können im US-Bundesstaat New York künftig ungeborene Kinder abgetrieben werden. Ein neues Gesetz erlaubt das unter bestimmten Voraussetzungen.

13.Demokratische Einrichtungen auf allen Ebenen stärken, für Transparenz und Rechenschaftspflicht bei der Ausübung von Macht sorgen, einschließlich Mitbestimmung und rechtlichem Gehör.
Wenn ich mir das Kasperltheater allein in Deutschland anschaue kann ich darüber entweder nur noch lachen oder weinen.

15. Alle Lebewesen rücksichtsvoll und mit Achtung behandeln.

Dann schauen wir mal auf die Armutsländer, die Krisengebierte, oder die Länder, die politischen Interessen zum Opfer fallen. Ganz zu schweigen vom Umgang mit der Natur und Tierwelt. Wenn Gott nicht bald eingreift gibt es nämlich sehr, sehr bald keine Tierwelt mehr.

16. Eine Kultur der Toleranz, der Gewaltlosigkeit und des Friedens fördern.

Yo, auch das erleben wir ja grad in Europa. Ach , wie friedlich und sicher ist hier geworden, seit wir sooo tolerant geworden sind.

Es war für den Bibelkundigen zu erwarten, was kommt und was noch kommen wird. Satan führt die Welt am Nasenring herum und die sagen noch danke dazu und wie toll das alles ist. Hoffen auf irgendwelche Führer, die den Karren aus dem Dreck ziehen. Ich wage nun die Prognose, das genau dieser Füher kommen wird. Doch er wird nicht das sein, was er vorgibt zu sein. Ich weiss nicht, wer er ist und wie er heißt, aber ich wweiß wie er in der Bibel genannt wird : Der Antichrist.
LG
Kukuk

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 19:05 (vor 23 Tagen) @ Kukuk

ja, Kukuk, es ist wirklich nur mehr zum Weinen....

und wie nennt man dann abgetriebene Kinder, wenn im Punkt 15. steht: Alle Lebewesen rücksichtsvoll und mit Achtung behandeln"?

Ja, wir wissen was noch kommt, aber das macht es leider überhaupt nicht erträglicher. Den einzigen Trost findet man wirklich nur mehr im Glauben an unseren Jesus Christus, zumindest geht es mir so.

Was mir noch auffällt, dass man immer mehr mit den Leuten aneckt, immer weniger mit denen zu tun haben will....aus meiner Sicht verstärkt sich auch das rasant...damit meine ich das nähere (Verwandtschaft) und weitere Umfeld (Bekannte, ehem. Arbeitskollegen).

Da geht es aber gar nicht um Jesus, es genügen eben die Themen Klimawandel, Abtreibung usw. schon. Für mich ist es erschreckend, dass auch Leute mit ehem. --sagen wir einmal konservativer Einstellung --- auf einmal auf diesen fatalen Zeitgeistzug aufgesprungen sind. Junge Frauen, die ich von Kind an kenne, die früher gegen Abtreibung waren, die sehen auf einmal überhaupt kein Problem mehr in einer Abtreibung bis zum 9. Monat. Mich erschüttert das wirklich sehr.

lG
Indira

Klimaschwindel

zitrone, Dienstag, 26.02.2019, 15:32 (vor 23 Tagen) @ Indira

danke Zitrone für die Aufklärung. Ich kenne und kannte den Vortragenden nicht und habe ihn auch nicht gegoogelt. Mich interessierte mehr der weltliche Inhalt, der eben die erwähnten Zusammenhänge zwischen NWO - Uno (Unesco, die im Rahmen der Kinderindoktrinierung in Form der global erstellten Lehrpläne wirkt..daher kommt der ganze Gendersch.....usw.) - Papst.


Hallo,

habe ich auch so verstanden, dennoch war es mir wichtig, die Verstrickung der Adventisten mit den Logen zu erwähnen....


Gruss
z

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 19:17 (vor 23 Tagen) @ zitrone

Hallo Zitrone,

ich stehe ja noch am Anfang und daher kenne ich auch diese ganzen Strömungen nicht, kenne weder diese Leute noch habe ich mich sonstwie damit gross beschäftigt. Die gängigen Charismatiker wie Hartl und Konsorten kenne ich natürlich schon, weil über diese Schiene kam ich auch zu Jesus. Mir fehlt daher so enorm viel an Hintergrundwissen und deshalb bin ich dir dankbar, dass du uns immer wieder darauf hinweist....wie einige andere auch, die sich schon lange mit der Bibel beschäftigen.

Ich bin in einem kath. Elternhaus aufgewachsen, aber die Kirche an sich sah ich schon in meiner Jugend als enormes wirtschaftliches Unternehmen. Auslöser war damals, als ich in irgend einem Artikel las, dass der Vatikan an Pharmaunternehmen beteiligt ist und enorm am Verkauf der Antibabypille verdiente.


Mir hat es wirklich buchstäblich die Füße unter dem Boden weggezogen, als ich dann vor Jahren entdeckte, WELCHE "Missgeburten" sich da eigentlich hinter den Päpsten, Kardinälen usw. versteckten. Ich habe bis dahin in meiner Naivität Glauben an Jesus mit kath. Kirche irgend wie gleichgesetzt bzw. verbunden.

lG
Indira
P.S. Ich überlege schon die ganze Zeit herum wegen einer Nickänderung. Der Name Indira ist rein persönlich. Eine ganz liebe und gute ehem. Schulfreundin meiner Tochter, die viel bei uns war, heisst im realen Leben nämlich so....ich kannte den Zusammenhang mit ind. Religionen nicht, hab das in diesem Forum das erste Mal gehört.

Klimaschwindel

zitrone, Dienstag, 26.02.2019, 19:22 (vor 23 Tagen) @ Indira

Hallo,

dein Herz ist entscheidend, nicht dein Nickname.

Gruss
z

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 19:36 (vor 23 Tagen) @ zitrone

*ggg*...na, dann belasse ich es dabei..

mir fällt eh nix Gscheites ein.

lG

Klimaschwindel

zitrone, Dienstag, 26.02.2019, 19:42 (vor 23 Tagen) @ Indira

Hallo,

Du hast den Vortrag oben hier verlinkt.....hast Du denn auch den Vortrag, den ich intern verlinkte angehört?


Gruss
z

Klimaschwindel

Indira, Dienstag, 26.02.2019, 22:11 (vor 23 Tagen) @ zitrone

Hallo Z

ja, habe mir alle Verlinkungen und den Vortrag von Werner Renz angehört - klingt sehr schlüssig für mich und habe mich dann auf die Suche nach einigen Predigten bzw. Vorträgen von ihm gemacht, die ich mir in nächster Zeit gerne anhören möchte.
Dies im Hinblick auf einen Satz von dir (dass man nicht immer nur seinen Lieblingsprediger hören sollte oder so ähnlich).

lG und danke für die Links
Indira

Klimaschwindel

zitrone, Mittwoch, 27.02.2019, 09:04 (vor 22 Tagen) @ Indira

Hallo I.,

Werner Renz ist mir unbekannt? Siehe intern!

Gruss
z

Klimaschwindel

Indira, Mittwoch, 27.02.2019, 13:29 (vor 22 Tagen) @ zitrone

lieber Z,

ich meinte diese Verlinkungen - ganz unten hast du den Vortrag von Werner Renz verlinkt unter der "Überschrift" Adventisten fangen Dumme.

Auf diese Antwort von dir bezog sich meine Antwort.

lG
I.

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

Appzerus, Freitag, 01.03.2019, 13:02 (vor 20 Tagen) @ zitrone

Das uns von diversen Seiten etwas vor "Geschwindelt" wird,stell ich keines weg's in Frage
aber wenn ihr das mit dem Klima "wörtlich" meint, braucht ihr doch nur mal auf die vergangen Jahre zu schauen , welche Entwicklung die Temperaturen (Rekorde) genommen haben ... mir ist auch bewusst das der Mensch als solches als "Gewohnheitstier" sich schnell an Veränderungen anpasst ohne groß darüber nach zudecken, und auch ich freue mich wenn ich nicht frieren muss,aber wenn's schon im Februar 16grad C (+ wohlgemert) hat ist das Sicher nicht normal ( Ausnahmen und Extreme gibt es beim Wetter natürlich immer ,aber holt euch mal die Summe der Extreme [wodurch ein wandel langfristig erkennbar wird] der letzten Jahrzehnte in Erinnerung, hatten wir nicht letztes Jahr erst einen ungewöhnlich milden Frühjahresbeginn ... ? wo auch Die Bäume schon vorzeitig blühten ...?

https://weather.com/de-DE/wetter/deutschland/news/2019-02-15-sonnigster-februar-aller-zeiten-steht-bevor-so-geht-es-im-marz

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

Indira, Freitag, 01.03.2019, 13:51 (vor 20 Tagen) @ Appzerus
bearbeitet von zitrone, Freitag, 01.03.2019, 16:35

Hallo Appzerus,

ich glaube nicht, dass irgend wer den Klimawandel als solches leugnet. Es geht um die Geschäftemacherei, die mit dem vom Mensch verursachten Klimawandel betrieben wird.

lG
Indira

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

Appzerus, Freitag, 01.03.2019, 14:12 (vor 20 Tagen) @ Indira

Es geht um die Geschäftemacherei, die mit dem vom Mensch verursachten Klimawandel betrieben wird. Klimawandel hat es immer gegeben und wird es immer geben, das steht ja ausser Frage.


lG
Indira

Hallo Indira,

Ja da stimme ich Dir zu, was das betrifft steht sicher auf einem anderen Blatt, diesbezüglich ist unser Gesellschaftssystem natürlich prädestiniert, auch noch bis zum letzten Atemzug unseres Planeten aus jeder Katastrophe Gewinn ziehen zu können, was einmal mehr zeigt, das die,die an der Macht (des Kapitals) sitzen auch die Politik bestimmen (und die Gesichter die wir täglich im Fernsehen präsentiert bekommen nur austauschbare Marionetten darstellen) ( wer heute noch an Demokratie und "freie Wahl" glaubt [ nach dem trump's anwalt choen sich öffentlich zu internen Machenschaften geäußert hat, der möge bis zum ende der Tage blind bleiben

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

zitrone, Freitag, 01.03.2019, 16:35 (vor 20 Tagen) @ Indira

Hallo Appzerus,
[quote]
ich glaube nicht, dass irgend wer den Klimawandel als solches leugnet. Es geht um die Geschäftemacherei, die mit dem vom Mensch verursachten Klimawandel betrieben wird.[/quote]


Hallo Indira,

da widerspreche ich dir.

Der Einfluss des Menschen aufs Klima ist marginal, es gab immer Klimawandel!
Grönland war früher mal Grünland, da hatte der Mensch null Einfluss darauf;
dem Menschen wird eine Rolle zugemessen, die er nicht hat.

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

https://schreibfreiheit.eu/2019/01/26/klimawandel-alles-schon-mal-dagewesen/

Physiker zerlegt CO2-Klimahysterie im Bundestag
http://www.pi-news.net/2019/02/video-physiker-zerlegt-co₂-klimahysterie-im-bundestag/

Gruss
z

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

Indira, Freitag, 01.03.2019, 18:58 (vor 20 Tagen) @ zitrone

Hallo Z,

ja, das meinte ich auch, habe mich schlecht ausgedrückt....ich weiss, dass der Mensch nicht für den Klimawandel verantwortlich ist, das wird uns eingeredet.

lG
Indira

Nobelpreisträge und Physiker Ivar Giaever entlarvt den Klimaschwindel

zitrone, Sonntag, 10.03.2019, 14:04 (vor 11 Tagen) @ zitrone

Nobelpreisträge und Physiker Ivar Giaever entlarvt den Klimaschwindel
https://www.youtube.com/watch?v=Qmzv6wJWP-I

Greenpeace-Aktivistin wird mit dem Klimaschwindel konfrontiert
https://www.youtube.com/watch?v=CDf7yMjNL8I


z

Klimawandel? Alles schon mal dagewesen

Odin, Samstag, 16.03.2019, 10:54 (vor 5 Tagen) @ zitrone

Der Klimawandel ist messbar und nachweisbar. Er ist keine Lüge. Strittig hingegen ist, ob und inwieweit wir Menschen ihn verursachen und verstärken, oder ob er auch so stattfinden würde. Der letzte schnelle und dramatische Klimawandel vor 12000 Jahren war garantiert nicht von Menschen gemacht, hat aber trotzdem stattgefunden und die Eiszeit beendet, weswegen wir ja auch Jahrtausende Zeit hatten, um allmählich unsere Kultur und unsere moderne Zivilisation aufzubauen. Und das in Gegenden, die damals unter einer Eisschicht lagen, wo wir heute aber angenehm leben können.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum